Umbau Anwaltskanzlei



Bauherr: Beiten, Burkhardt, Mittl + Wegener, Rechtsanwälte, Herr Dr. Melcher
Unsere Leistungen:
Planung + Bauleitung
Standort: München






Aufgabenstellung: 

Nach einer Standortanalyse hat sich die Anwaltskanzlei langfristig für den Verbleib der Kanzlei in den bestehenden Räumen entschieden und entsprechend zusätzliche 1,5 Geschosse angemietet. Der vorhandene Empfangs- und Besprechungsbereich sollte dem neuen Bedarf angepasst werden.



Projektbeschreibung:

Die vorhandene Eingangssituation der Kanzlei war unscheinbar und optisch nicht ansprechend, wurde also ihrer eigentlichen Aufgabe und Bedeutung nicht gerecht. Nach der Neugestaltung ist die Entwurfsidee überall deutlich ablesbar:
„Spiel der Scheiben“
Vor einen vorhandenen, aber nicht besetzten Haustresen, wurde eine weiße Scheibe gestellt, auf der der angestrahlte Schriftzug der Kanzlei zu lesen ist. Diese Wand wird von einer zweiten, in der Corporate Identity Farbe gestrichenen, Wandscheibe durchdrungen und leitet in die Kanzlei hinein. Dort erwartet die Besucher eine Theke aus verstellbaren, profilierten Holzlamellen. Direkt im Anschluss befindet sich die Wartelounge mit Erfrischungsbereich. Diese ist wiederum durch eine schwebende gläserne Scheibe vom Empfang abgetrennt, die auch die Garderobe verdeckt.
Die Hauptbesprechungsräume wurden im Eingangsbereich konzentriert. Diese sind in ihrer Größe den Bedürfnissen flexibel anpassbar und mit Medientechnik ausgestattet.
Unterstützt wird die Idee durch den bewussten Einsatz von hochwertigen Materialien, die dem Charakter des Empfangsbereichs entsprechen.

 











Archilab
Architekturbüro