Raucherunterstand




Bauherr: Gewerblich
Unsere Leistungen: Leistungsphasen 1 - 8 HOAI
Standort: Kirchheim-Heimstetten


Aufgabenstellung:

Für die Mitarbeiter eines Gewerbebetriebes sollte ein regensicherer Unterstand für die Raucherpause im Freien geschaffen werden. Konzipiert wurde eine moderne, gefaltete Raumform, angelehnt an die Geometrie des Bestandes. Material und Farbe entsprechen der Umgebung.


Entwurf

 Bestandsfläche


Projektbeschreibung:

Keine Stützen, kein Dach-Wand-Gefüge, sondern eine Skulptur, die ein hochwertiges Erscheinungsbild am Eingang bildet und dem geschützten Unterstand dient. Der Zugang erfolgt von der Eingangstüre des Gebäudes aus über Gehwegplatten im Grünen. Der Besucher erlebt die Skulptur von der Zufahrt aus als Dreieck, das die Raucher diskret verdeckt und dennoch den Treffpunkt erkennbar macht.

Die Konstruktion steht sicher für sich alleine und ist aus 3 Flachstahlplatten (ca. 15mm stark) zusammengeschweißt. Die lange Rückseite steht im Kies und leitet das Wasser ab.

Außen ist der unbehandelte Rohstahl mit pigmentierter Rostschutzfarbe vorbehandelt und innen mit wetterbeständigen silbernen Eisenglimmerlack beschichtet.

Durch im Boden eingelassene Außenstrahler wird die Skulptur in der Dunkelheit in Szene gesetzt. Tagsüber dient sie gleichzeitig auch als Sonnenschutz und Treffpunkt für die Mitarbeiter.




Skulptur bei Nacht



Fußpunkt                                                                                                                            Dachspitze


 

Archilab
Architekturbüro